Musica Sacra im Wittekindsland
Förderverein für Kirchenmusik im Pastoralen Raum Wittekindsland
 

News:

Die WittekindKAPELLE hat seit Mitte Februar 3 neue Mitglieder: Nach 2 jähriger Ausbildung in der Vorgruppe haben sie sich nun zum Ensemble dazu gesellt. Unter der Leitung von Alexander Grötzner verfügt die WittekindKAPELLE nun über folgende Besetzung: 

  • 2 Sopransaxophone
  • 5 Altsaxophone
  • 1 Tenorsaxophon
  • 2 Baritonsaxophone

Weitere Infos zur WittekindKAPELLE finden Sie unter der Rubrik Gruppen


Den Flyer unseres Jahresprogramms können Sie als PDF herunterladen.  

Konzertplan


ENTFÄLLT: Konzert mit Saxophon & Orgel, St. Dionysius, Enger

Datum:30.08.2020
17:00

Das Saxophon erfährt eine immer größere Beliebtheit und ist nicht ohne Grund das Instrument des Jahres 2019 gewesen.
Anna-Maria Pfotenhauer und Alexander Grötzner werden mit ihrem Konzert die Euphorie zu dem Instrument Saxophon aus dem vergangenen Jahr in das Jahr 2020 übertragen.
Sie haben ein Konzertprogramm zusammengestellt, das viele Musikepochen abdeckt und man nie das Gefühl, dass das Saxophon in der Epoche, aus der die Musik stammt, noch nicht erfunden war! Da das Instrument unglaublich modulationsfähig ist, kann es sich jedem Stil anpassen.
So werden Werke von Vivaldi, über J. S. Bach und Rheinberger zu hören sein, aber auch originale Kompositionen von Wordtmann in Zinowsky. Natürlich darf nicht ein kleiner Ausflug in eine Jazz geprägte Komposition fehlen. So wird die „Little Jazz Suite“ von Hans-André Stamm zur Aufführung kommen, die beide Musikstile, Klassik und Jazz, miteinander verbindet.

Die Kombination Kirchenorgel und Saxophon ist wie für einander geschaffen. Durch die unterschiedlichen Klangfarben der Orgel (Register) gleicht das Instrument einem kleinen Orchester. So sind gerade Transkriptionen von Orchesterwerken auf der Orgel gut interpretierbar.

Die Organistin und Kantorin der ev. Kirche St. Martin Spenge, Anna-Maria Pfotenhauer, versteht es ganz besonders sich auf die originalen Werke einzulassen und ihre Aussage und Charakter auf die Orgel zu übertragen.
Anna Maria Pfotenhauer, geboren in Bad Godesberg studierte Theologie in Bonn und Münster und schloss das Kirchenmusikstudium an der Folkwang-Hochschule in Essen ab. Nach ihrer Tätigkeit als Kirchenmusikerin in Röbel/Müritz bekleidet sie die Kirchenmusikerstelle an St. Martin Spenge.
Eine rege Konzerttätigkeit runden ihr Schaffen ab.

Alexander Grötzner hat seine Leidenschaft zum Saxophon seit frühester Kindheit immer beibehalten und sich auf dem Instrument, neben seinem Dienst als Leuchtturmkirchenmusiker, stetig weiterentwickelt.
Alexander Grötzner, geboren in Herford, studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover, Orgel bei Prof. Lajos Rovatkay, Chorleitung bei Prof. Haake, Gregorianik bei Prof. Dr. Joppich. Von 1999 bis 2013 war er als hauptamtlicher Kirchenmusiker im Pastoralverbund „Widukindsland“ tätig. Seit 2014 bekleidet er das Amt des „Leuchtturmkirchenmusikers“ im Pastoralen Raum „Wittekindsland“ mit Dienstsitz in der Pfarrei St. Dionysius Enger. Seit über 20 Jahren veranstaltet er die Konzertreihe „Musica Sacra“. Daneben wirkt Alexander Grötzner solistisch und als Kammermusikpartner regelmäßig an vielfältigen Konzerten mit.

 Anna-Maria Pfotenhauer Orgel.jpg
 Alexander_Groetzner.JPG


Zurück zur Übersicht


 Die Übersicht der bereits vergangenen Konzerte finden Sie in unserem Archiv

 

 

Hier finden Sie aktuelle Informationen über uns

was wir tun und wofür wir stehen. 


Sie haben Spaß an Musik und möchten gerne mitmachen oder ein Instrument erlernen

Trauen Sie sich und kommen Sie zu den Chören und/oder zu den verschiedenen Instrumentalgruppen. Oder erlernen Sie ein Instrument. Es besteht auch die Möglichkeit sich als Kantor ausbilden zu lassen.


Orgeln im Pastoralen Raum

Lernen Sie die Orgeln im Wittekindsland kennen